thesis:gw_sw_exchange

Problemstellung

Kleine Bäche spielen eine wichtige Rolle für die Wasserqualität und den Transport von Schadstoffen flussabwärts. Diese Bäche stehen im städigen Austausch mit den Grundwasser, dadurch kann das Bachwassers stark ausgetauscht und in seiner Qualität verändert werden.

Ziel der Arbeit

Bestimmung von Bruttogewinn durch Grundwasserzustrom in den Bach und Bruttverslust von dem Bach in das Grundwasser. Zusätzliche Analyse der potentiellen Auswirkungen auf die Wasserqualität.

Methode

Tracerversuch(e) an einem 500 m Bachabschnitt, Abflussmessungen, Laboruntersuchung von Proben, Analyse und Auswertung der gesammelten Daten, Vergleich der eigenen Ergebisse mit Fachliteratur.

Betreuung

Carolin Winter

Besondere Hinweise

Start frühestens ab April! Idealerweise 2 Personen für die Feldversuche, daher mehrere B Sc. Arbeiten möglich. Aufteilung der Themen nach Absprache.

Kontakt

Carolin Winter carolin.winter@hydro.uni-freiburg.de Tel. +49 (0)761 / 203-3509

Sprache

Deutsch oder Englisch

Literatur

Jähkel, A., Graeber, D., Fleckenstein, J. H., & Schmidt, C. (2022). Hydrologic Turnover Matters—Gross Gains and Losses of Six First‐Order Streams Across Contrasting Landscapes and Flow Regimes. Water Resources Research, 58(7), e2022WR032129. https://doi.org/10.1029/2022WR032129

  • thesis/gw_sw_exchange.txt
  • Zuletzt geändert: 2024/01/23 09:10
  • von winter