Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


thesis:trockenheit2015grundwasser

Trockenheit 2015: Analyse der Quellschüttungen und der Grundwasserstände (2 oder mehrere koordinierte Arbeiten)

Beschreibung

Die Trockenheit 2015 zeichnete sich durch ihre lange Dauer aus. Dadurch wurde auch das Grundwasser stark abgesenkt. In der Arbeit soll das Ereignis anhand von Quellschüttungsdaten und Grundwasserstandsdaten regional analysiert werden.

Zur Verfügung stehen viele Zeitreihen der Quellschüttungen und Grundwasserstände. Der geographische Raum kann individuell und nach Datenlage festgelegt werden. Die Trockenheit 2015 betraf insbesondere Baden-Württemberg, Bayern, Thüringen und Sachsen.

Für einen Satz ausgewählter Gebiete sollen dann Gebietseigenschaften aus digitalen Kartenwerken (WaBoA, HAD) ermittelt werden. Aus den Zeitreihen der Quellschüttung/Grundwasserstände soll die Jährlichkeit des Trockenereignisses 2015 bestimmt werden. Durch visuellen Vergleich oder Korrelation zwischen Jährlichkeit der Dürre und Gebietseigenschaften kann dann untersucht werden, ob Gebiete mit bestimmten Eigenschaften stärker betroffen waren als andere.

Herausforderungen

Datenanalyse (Verwendung und Anpassung von existierenden R Skripten) und Arbeit mit GIS

Betreuung

Benedikt Heudorfer, Kerstin Stahl

thesis/trockenheit2015grundwasser.txt · Zuletzt geändert: 2019/01/11 08:15 von kstahl