Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


thesis:tracerkurv_schluff_labor_puhlmann

Beobachtung von Tracerdurchbruchskurven bei Inflow-Outflow-Versuchen an schluffigen Bodenmonolithen im Labor

Problemstellung

Dynamische Strömungsversuche im Labor ermöglichen die Bestimmung der hydraulischen Eigenschaften an ungestörten Bodenmonolithen. Ein eingeführtes Verfahren sind Beregnungsversuche mit Tracer gelabeltem Wasser (z.B. Köhne et al., 2006). Die Auswertung der Entwicklung der Feuchtefront innerhalb der Probe und der Tracerdurchbruchskurve am unteren Probenrand ermöglichen die Parametrisierung dualer Porenraummodelle.

Ziel der Arbeit und Methodik

Die ausgeschriebene Bachelorarbeit soll einen Teilaspekt im DFG-Projekt „Biodiversität“ bearbeiten, welcher die Wasserleitfähigkeit von Waldböden im Rahmen eines Austrocknungsexperimentes untersucht. Hierfür sollen an bereits gewonnenen, ungestörten Bodenmonolithen Beregnungsversuche im Labor durchgeführt werden und der Wassertransport im Monolithen anhand der Messungen des Auslaufs aus dem Monolithen (Wassermenge, Tracerkonzentration) charakterisiert werden.

Betreuung

Heike Puhlmann und Katharina Gimbel

Kontakt

heike.puhlmann@hydrology.uni-freiburg.de Tel. +49 (0)761 / 203-9277

Herausforderung

Eigenständige Durchführung von Laborversuchen

Sprache

Deutsch oder Englisch

thesis/tracerkurv_schluff_labor_puhlmann.txt · Zuletzt geändert: 2017/06/20 12:54 von mweiler