Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


thesis:short_title_of_thesis4

Wasserqualitätsveränderungen im Grundwasser und Oberflächenwasser und deren Interaktion: Wassertemperatur

Problemstellung

Die Wasserqualität von Oberflächengewässern und dem Grundwasser stellt eine wichtige Information dar um die Ressource Wasser langfristige zu erhalten und zu regulieren. Deshalb werden von den Landesämtern kontinuierlich Wasserqualitätsparameter erhoben und analysiert. Leider ist die Analyse meistens an die Behörden gebunden, die die Ressourcen managen und deshalb finden selten kombinierte Auswertungen statt um die Veränderungen im Grundwasser mit den Veränderungen im Oberflächenwasser zu kombinieren.

Ziel der Arbeit

In der Arbeit soll für eine Vielzahl von meso-skaligen Einzugsgebieten in Baden-Württemberg, für die langfristige Wasserqualitätsdaten von Wassertemperatur für Grundwasser und Oberflächengewässer vorliegen, die Veränderungen (z.B. Trends) und deren Koppelung zwischen GW und OF untersucht werden und somit Regionen definiert werden, in denen es in Zukunft Verbesserungen gibt, oder langfristig mit Problemen zu rechnen ist.

Methode

Auswahl von Datensätzen zur Zeitreihenuntersuchung und gekoppelter Zeitreihenuntersuchung zwischen Grundwasser und Oberflächengewässern für eine Vielzahl von meso-skaligen Einzugsgebieten in Baden-Württemberg.

Betreuung

Markus Weiler und Tobias Schütz

Kontakt

Markus Weiler markus.weiler@hydrology.uni-freiburg.de Tel. +49 (0)761 / 203-3530

Herausforderung

Datenaufbereitung und Analyse mit R, Zeitreihenanalyse, GIS.

Sprache

Deutsch

Literatur
thesis/short_title_of_thesis4.txt · Zuletzt geändert: 2013/09/06 15:48 von schuetz