Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


thesis:phosphor_microdialyse

Erprobung einer Mikrodialyse Sonde zur Kontinuierlichen Messung der Phosphoraufnahme in Bäumen

Problemstellung

Es ist bisher nicht möglich die direkte Aufnahme des wichtigen Nährelements Phosphor in Bäumen zu messen. Für ein DFG Projekt im Rahmen des SPP 1685 soll einen neue Sonde getestet werden, die über das Prinzip der Dialyse die Konzentration von Phosphor im Xylemwasser messen soll. Wenn dieser Ansatz funktioniert, dann könnten dadurch ganz neue Möglichkeiten entwickelt werden um kontinuierlich und in-situ die Phosphoraufnahme von Bäumen bestimmt werden.

Ziel der Arbeit

Um die Methoden zu testen, sollen 3 Ziele erreicht werden: 1) P-Konzentrationen Bestimmung im Xylem und die Zusammensetzung des Perfusats, 2) Kalibrierung (C0) Konzentration des Analysten in der Probe und Bestimmung der absolute P-Konzentration in der Probe (nicht gleich der Konzentration im Dialysat) 3) Lebensdauer der Sonde testen

Methode

Die Messung soll zuerst nur im Labor erfolgen in dem eine Baumscheibe (Buchen) mit einer bekannten P Konzentration im Xylemwasser durchflossen wird und dann soll das System auf verschiedenen Bäume an einem Standort (Flughafen, Conventwald, WSL Schweiz) angewandt werden um die natürliche Variabilität zu testen. Dabei soll auch die Ionenstärke des Xylem (und pH) bestimmt werden. Für jedes zu untersuchende System wird die Mikrodialyse mit 4 unterschiedlichen Fliessraten gefahren, um dann eine Beziehung zwischen P-Konzentration und Fliessrate zu bestimmen. Auch eine mögliche Abhängigkeit des Konzentrationsniveau soll untersucht werden. Ist das Messystem operabel, sollen die Messungen über einen gewissen Zeitraum wiederholt werden um die Lebensdauer der Sonden zu bestimmen.

Betreuung

Michael Rinderer und Markus Weiler und Zusammenarbeit mit Arthur Gessler von der WSL in der Schweiz

Kontakt
Herausforderung

Messungen im Labor und Gelände, Kreativität, Versuchsaufbau erstellen

Sprache

Deutsch/English

Literatur
thesis/phosphor_microdialyse.txt · Zuletzt geändert: 2017/06/20 12:55 von mweiler