Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


thesis:nutzerkonflikte

Konflikte verschiedener Wassernutzungen bei Trockenheit

Problemstellung

Konflikte um die Nutzung von Wasserressourcen wurden vielfach dokumentiert, besonders internationale Konflikte. Weniger bekannt sind jedoch die genauen hydrologischen Situationen, die auch lokal Konflikte auslösen können. Insbesondere während anhaltender Trockenperioden ergeben sich kritische Bedingungen, bei denen nicht mehr alle Arten der Wassernutzung garantiert werden können, z.B. konkurrieren dann gewerbliche Wasserentnahmen aus Flüssen mit Restwassermengen, die für das aquatische Ökosystem im Fluss verbleiben sollen.

Zielsetzung

Die Arbeit hat zum Ziel Informationen über solche, durch anhaltende Trockenheit ausgelöste, Nutzungskonflikte zu recherieren, sowie existierende Einträge aus dem „European Drought Impact Report Inventory“ und anderen existierenden Datenbanken zu erörtern. Insbesondere sollen für die Zeiten des Auftretens der Konflikte auch verschiedene hydrometeorologische und hydrologische Trockenheitsindizes berechnet und analysiert werden.

Herausforderungen

Literatur und Medien Recherche, Verwendung von Datenbanken, Datenanalyse hydrometeorologischer Daten (Visualisierung, Berechnung einfacher Statistiken)

Betreuung

Kerstin Stahl und Irene Kohn

Sprache

Deutsch oder Englisch

thesis/nutzerkonflikte.txt · Zuletzt geändert: 2016/01/18 08:29 von veit.blauhut