Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


thesis:kla_nw_analysis

Bedeutung und Quantifizierung von Kläranlagenabflüssen während Niedrigwasser in Baden-Württemberg (M. Kollmer)

Problemstellung

In vielen Einzugsgebieten in Baden-Württemberg gelangen dauerhaft Ausleitungen von Kläranlagen in Oberflächengewässern. Durch die Intensivierung von NW-Ereignissen ist davon auszugehen, dass der Anteil von Kläranlagenabfluss insbesondere im Sommer zunehmenden Auswirkungen hat.

Ziel der Arbeit

Ziel ist der Arbeit ist es mit verschiedenen Datensätzen den Anteil von Kläranlagenabfluss während Niedrigwasser zu quantifzieren und für aktuelle NW-Ereignisse und verschiedene Regionen in Baden-Württemberg zu vergleichgen. Ziel ist es u.a. der maximalen Einfluss von Kläranlagenabflüssen während extremer NW- Ereignisse besser zu verstehen (d.h. zu quantifizieren) und die Auswirkungen erhöhten Anteils von geklärten Wasser mit Hilfe einer Literaturstudie kurz kategorisch darzustellen.

Fragestellungen (Vorschläge):

  1. Welche Bedeutung/Einfluss haben Kläranlagenabflüsse auf unsere Gewässer und welche Effekte können auftreten, wenn sich der Anteil Kläranlagenabfluss im Vergleich zum natürlichen Abfluss erhöht? (Literaturstudie, Fallstudie)
  2. Wie hoch ist der Anteil von Kläranlagenabfluss während MQ und MNQ und welche räumlichen Muster treten dabei in BW auf.
  3. Im Vergleich zum MNQ, wie hoch war der Kläranlagenabfluss im Vergleich zum natürlichen Abfluss während der besonderen Niedrigwasserereignisse (2003, 2015, 2018)?
  4. Ist der Kläranlagenabfluss saisonal bzw. zeitlich konstant? (Zusätzliche Datenanfragen bei Kläranlagenbetreibern)
Methode

Auswertung von Kläranlagenabflussdaten und Abflussdaten von Oberflächengewässern (werden bereitgestellt) in vers. Regionen in BW. Möglichkeit eigene Datenquellen (z.B. von Kläranlagen) mit in die Analyse einzubauen. Für Landespegel können Kläranlagenabflüsse während Mittel und Niedrigwasser über den Datenservice der LUBW bezogen werden (https://udo.lubw.baden-wuerttemberg.de/projekte/), eine ausführliche Dokumentation von Abfluss BW findet sich hier (https://udo.lubw.baden-wuerttemberg.de/projekte/themes/default/images/custom/dokumente/bwabfl/bwabfl_160304_Doku_MQ_MNQ.pdf). Für die Ereignisanalyse (2003,2015,2018 oder eine Auswahl dieser Ereignisse) sind auch Dauer und Intensität der Niedrigwasserabflüsse interessant, um die Art der au0ßergewöhnlichen Belastung durch Kläranlagenabflüsse während NW zu quantifizieren.

Betreuung

Michael Stölzle, Jens Lange

Besondere Hinweise

Datenanalyse (in R), eigene Anfragen an Kläranlagenbetreiber

Kontakt

Michael Stölzle michael.stoelzle@hydro.uni-freiburg.de Tel. +49 (0)761 / 203-67432

Sprache

deutsch

Literatur
thesis/kla_nw_analysis.txt · Zuletzt geändert: 2020/08/18 09:38 von admin