Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


thesis:interp_schneed

Methodenvergleich der Regionalisierung von Punktmessungen der Schneehöhe und des Schneewasseräquivalentes

Problemstellung

Die Schneedecke und ihre räumliche und zeitliche Verteilung ist ein wichtiger Faktor für eine Vielzahl von hydrologischen meteorologischen und ökologischen Vorgängen. Die Höhe einer Schneedecke und besonders ihr Schneewasseräquivalent lassen sich jedoch nur schwer räumlich beobachten und werden zumeist aus Punktdaten interpoliert. Verschiedene Interpolationsmethoden und Ansätze stehen für dieses Problem zur Verfügung. Es ist jedoch nicht eindeutig welche Methode bzw. welche Komplexität benötigt wird, um eine kontinuierliche räumlich Verteilung einer Schneedecke in einem kleinen (40km²) Mittelgebirgseinzugsgebiet zu erhalten.

Ziel der Arbeit

Während der letzten beiden Winter wurden im Einzugsgebiet der Brugga kontinuierliche Schneehöhemessungen an einer großen Anzahl von Standorten mit verschiedenen Höhenlagen, Expositionen und Landnutzungen aufgezeichnet. Ziel der Arbeit ist es mehrere Methoden zu vergleichen, um aus den Punktmessungen der Schneehöhe bzw. des Schneewasseräquivalentes eine räumlich verteilte Schneedecke über die beiden Winter zu interpolieren.

Methode

Verschieden statistische Methoden (z.B. binary decision trees, multiple lineare Regression) zur Interpolation der Punktmessungen auf die Fläche sollen getestet und ihre jeweiligen Vor und- Nachteile dargestellt werden. Gleichzeitig soll analysiert werden welche Faktoren den größten Einfluss auf die Verteilung der Schneehöhe im Einzugsgebiet über den Winter hinweg haben. Zusätzliche Geländearbeiten können, wenn die Zeit es erlaubt, durchgeführt werden

Betreuung

Stefan Pohl, Markus Weiler

Kontakt

Stefan Pohl stefan.pohl@hydrology.uni-freiburg.de Tel. +49 (0)761 / 203-3529

Herausforderung

Arbeiten mit großen Datensätzen, GIS, Statistik

Sprache

Deutsch oder Englisch

Literatur

Jost, G., Weiler, M., Gluns D. R., and Alila Y., 2007. The influence of forest and topography on snow accumulation and melt at the watershed-scale. Journal of Hydrology, 347, 101-115.

Moloch et al. 2005: Estimating the spatial distribution of snow water equivalent in an alpine basin using binary regression tree models: The impact of digital elevation data and independent variable selection. Hydrological Processes, 19, 1459-1479.

thesis/interp_schneed.txt · Zuletzt geändert: 2016/01/07 09:50 von mweiler